Bericht der Generalversammlung: Zwei neue Ehrenmitglieder

Die Jubilare, die verabschiedeten und die neuen Vorstandsmitglieder präsentieren sich in der Gemeindehalle. Unser Foto zeigt (vorne von links): Hans-Hoppe (65 Jahre im SVB), Günter Brüss (60-Jahre), Ulrich Ehle, Reinhard Müller (neue Ehrenmitglieder), Bernhard Niggemann, Bernd Rohde (beide 60 Jahre dabei) sowie (mittlere Reihe von links) Anna Nolte (neue zweite Kassiererin), Elisabeth Ricken, Marlies Stallmeister (beide 50 Jahre dabei), Anna Jesper, Felix Müller (beide 25 Jahre), Christoph Stallmeister (Freizeit- und Breitensport), Florian Beckmann (Vorsitzender) und (hinten von links) Hans-Georg Hoppe (verabschiedeter langjähriger zweiter Vorsitzender), Werner Schwiddessen, Norbert Haurand (beide 50 Jahre), Daniel Küting (25 Jahre), Sonja Schmidt (bisherige zweite Kassiererin) und Patrick Brechtken (neuer zweiter Vorsitzender)

SV Bonenburg: Ulrich Ehle und Reinhard Müller für langjähriges Engagement geehrt. Hans-Georg Hoppe nach 17 Jahren im Vorstand verabschiedet. Patrick Brechtken ist neuer zweiter Vorsitzender.

Bonenburg (sbr). Ulrich Ehle und Reinhard Müller sind neue Ehrenmitglieder des SV 21 Bonenburg. Mit der Ernennung wurden sie während der Jahreshauptversammlung für ihr langjähriges Engagement ausgezeichnet. Für 65-jährige Vereinstreue erhielt Hans Hoppe, der seit 2003 Ehrenmitglied ist, eine Urkunde.

»Reinhard Müller und Ulrich Ehle haben im Jahr 2015 die Boulegruppe ins Leben gerufen und gleich zwei Bahnen neben dem Sportplatz angelegt. Seitdem erfreut sich der Boulesport bei uns eines regen Zuspruchs, was durch die neue Indoor-Anlage mit Kunstrasen unterstrichen wird«, sagte Vorsitzender Florian Beckmann während der Tagung im Speiseraum der Gemeindehalle.

Sechzig Jahre ist Bernhard Niggemann im SV Bonenburg. »Früher war er lange Jahre als Fußballspieler und Trainer aktiv. Seit 1997 ist er erster Platzkassierer«, betonte Beckmann, der die Ehrungen mit Geschäftsführerin Martina Schade vornahm. Auch Bernd Rohde kann auf 60 Jahre Vereinszugehörigkeit zurückblicken. »Neben seinen sportlichen Einsätzen als Torhüter und Tischtennisspieler kennt man Bernd als fleißigen Helfer, der bei jedem handwerklichen Arbeitseinsatz dabei ist. Er unterstützt den Verein, wo er kann«, stellte Beckmann heraus. Nachträglich wurde Günter Brüss für 60-jährige Vereinstreue geehrt. Für 50 Jahre erhielten Norbert Haurand, Marlies Stallmeister, Werner Schwiddessen und Elisabeth Ricken die goldene Ehrennadel. Felix Müller, Daniel Küting und Anna Jesper sind seit 25 Jahren im Verein. »Felix Müller spielt in unserer ersten Mannschaft. Daniel Küting war lange Zeit als Trainer und Spieler der Fußballmannschaft aktiv. Als Trainer hat er uns im Jahr 2009 in die A-Liga geführt«, hob Beckmann hervor.

Neben den Ehrungen standen Wahlen im Blickpunkt. Nach 17-jähriger Vorstandsarbeit wurde Hans-Georg Hoppe aus seinem Amt als zweiter Vorsitzender verabschiedet. »Ich kenne den Vorstand des SV Bonenburg nur mit Hans-Georg Hoppe«, wies Beckmann auf Hoppes langjährige Verdienste hin. Als Dank und Anerkennung bekam der ausgeschiedene Vize ein großes Bild und einen Gutschein. Zum neuen zweiten Vorsitzenden des 445 Mitglieder zählenden Traditionsvereins wurde Patrick Brechtken gewählt.

Auch die bisherige zweite Kassiererin Sonja Schmidt stellte sich nicht mehr zur Wahl. Ihre Nachfolgerin ist Anna Nolte. »Wiederwahl« hieß es für Geschäftsführerin Martina Schade und den zweiten Platzkassierer Dominik Niggemann. Neu im Vorstandsteam ist Christof Stallmeister als Fachwart für Freizeit- und Breitensport.

Im Jugendfußballbereich gibt es in der Spielgemeinschaft mit Scherfede, Rimbeck und Wrexen neun Teams. »Von den Bambini bis hin zu den A-Junioren ist alles dabei«, sagte Jugendobmann Joachim Graute. »Im Tischtennis haben sich seit Wiedereröffnung der Abteilung drei Mannschaften eta­bliert – die Herrenmannschaft in der ersten Kreisklasse, die Jungen- und die Schüler-A-Mannschaft«, berichtete Christof Stallmeister.

Im Bericht der ersten Seniorenmannschaft, die in der Fußball-Kreisliga A auf dem elften Platz steht, bedankte sich Co-Trainer Benjamin Gockeln bei der zweiten Mannschaft für die tolle Kooperation: »Wir können uns immer darauf verlassen, dass wir von unserer Zweiten Spieler leihen können. Das wissen wir zu schätzen.«

Beim Thema »Termine 2019« wies der Vorstand auf das Sportfest vom 10. bis 12. Mai, das Boule-Turnier am Samstag, 7. September, und den Martinsball am Samstag, 9. November, hin.